WhatsApp us!
Add +31 683357827 to your contact list to whatsapp us.

Diese 20 Denkmäler sind gratis zugänglich

10 September 2019

Am 14. September findet in den ganzen Niederlanden der Tag des offenen Denkmals statt. Auf Texel können Sie an diesem Tag nicht weniger als zwanzig Denkmäler gratis besuchen.

1. 't Walvisvaarders Huisje

Im 18. Jahrhundert haben hier 60 Jahre lang Walfänger gewohnt. Das besondere an diesem Häuschen ist, dass es 1962 und 2016 restauriert wurde und noch immer bewohnt wird.
10.00 bis 16.00 Uhr - Herenstraat 49 Den Hoorn

2. 't Hoornder kerkje

Werfen Sie einen Blick in die Kirche von Den Hoorn, in der auch eine sehr besondere Kirchenglocke zu sehen ist.
10.00 bis 13.00 Uhr - Kerkstraat 5 Den Hoorn

3. Eendenkooi von Zuid-Haffel

Die Vogelkoje wird extra für Besucher geöffnet, um unter anderem die einzige Fangröhre mit der ursprünglichen Texeler Form zu zeigen.
12.30 bis 16.30 Uhr - Zuidhaffel 10 Den Burg

4. Wanderung zwischen den 'Tuinwallen'

Die Wanderung durch die Landschaft mit Grassodenwällen wird vom Förster Erik van der Spek geführt, der Ihnen alles über das Gebiet des Hoge Berg erzählen wird.
11.00 Uhr - Teilnahme maximal 20 Personen. Anmelden bei Ecomare.

5. Museum Kaap Skil

Es sind besondere Schätze zu sehen, die aus gesunkenen Schiffen auf der Reede von Texel aufgetaucht sind. Im Freiluftmuseum können Sie unter anderem Ihr eigenes Springseil schlagen.
10.00 bis 17.00 Uhr - Heemskerckstraat 9 1792 AA Oudeschild

6. Brakestein

Das Landhaus ist noch immer mit der 'Modernisierung' zu bewundern, die vom ehemaligen Bewohner in 1787 durchgeführt wurde.
10.00 bis 16.00 Uhr - Skillepaadje 18 Oudeschild
Hier gibt es keine Parkmöglichkeit. Besuchen Sie diesen Ort am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

7. Der Garten von Brakestein

Im 18. Jahrhundert war dieser Garten eine Sehenswürdigkeit und wurde für sein Gemüse und Obst gerühmt. Die Originalanlage des Gartens ist noch immer zu sehen.
Führungen starten halbstündlich von 10.00 bis 16.00 Uhr - Skillepaadje 18 Oudeschild

8. Stolphof De Waddel

Werfen Sie einen Blick in die Käserei, den Hofladen, in das Wohnzimmer, das Oberzimmer mit Alkoven und den Keller dieses denkmalgeschützten Stolphofes.
11.00 bis 14.30 Uhr - Westergeest 4 Den Burg

9. Die Scheune von einem Dünenbauern

Bei der Scheune entdecken Sie, wie das Leben einer Bauernfamilie war und hören Sie einzigartige Geschichten, die sich in den verschiedenen Epochen abgespielt haben.
10.00 bis 16.00 Uhr - Lage Achterom, hinter Herenstraat 47 Den Hoorn

10. Stolphof Tessels-Diep

Besichtigen Sie diesen authentischen Texeler Bauernhof von 1837, von dem gesagt wird, dass sich hier früher eine Kneipe für u. a. Seefahrer, die vor der Reede von Texel lagen, befunden hat.
11.00 bis 16.00 Uhr - De Ruyterstraat 130 Oudeschild

11. Stolphof De Laagte

1962 endete die landwirtschaftliche Nutzung des Bauernhofes. Seitdem ist das Gebäude mit viel Aufmerksamkeit, Pflege und Liebe restauriert worden und hat die Funktion eines Wohnhofes.
13.30 bis 17.00 Uhr - Hallerweg 55 Den Burg

12. Fort De Schans

Besuchen Sie das Fort, das 1572 im Auftrag von Willem van Oranje gebaut wurde und zeitweise die französischen Soldaten, ihre Familien und Haustiere in der Zeit von Napoleon beherbergte.
Führungen mit einem Mitarbeiter vom Museum Kaap Skil starten beim Fort um 10.30 Uhr und (bei ausreichendem Interesse) um 11.30 Uhr. In beiden Fällen gilt ein Maximum von 25 Teilnehmern. Reservieren ist nicht möglich.
Schansweg nahe Oudeschild

13. Hoornderweg 18

Seit 2014 werden Pläne für die Restaurierung des Gebäudes gemacht, es wird erklärt, wie man das Gebäude restaurieren kann, ohne das Denkmal zu beeinträchtigen.
10.30 und 11.30 Uhr - Den Burg

14. Weverstraat 99

Besichtigen Sie das Haus, das im 19. Jahrhundert an einen der Notare verkauft wurde. Er ließ es zu einer Wohnung mit Stadtgarten umbauen.
10.00 bis 17.00 Uhr - Weverstraat 99 Den Burg

15. Museum Waelstee

Das Museum sowie zwei Stolphöfe sind Symbol für die frühere Bauernexistenz auf Texel. Diese wurden zum Teil aus Schiffsholz aufgebaut, das von gestrandeten Segelschiffen stammte.
10.00 bis 17.00 Uhr - Hogereind 6 De Waal

16. De Oudheidkamer

Dieses Museum und nationales Denkmal wurde 1599 als Gasthaus gebaut und ist seit der Restaurierung gefüllt mit Prunkstücken aus den Nachlässen von Insulanern.
11.00 bis 17.00 Uhr - Kogerstraat 1 Den Burg

17. De Vermaning

Dieses nationale Denkmal liegt hinter einer unauffälligen Tür und war bis 1969 eine mennonitische Schutzkirche mit einem prächtigen Garten.
10.00 bis 17.00 Uhr - Diek 11a Den Hoorn

18. Die Maartenskerk

Die Restaurationen rund um die Kirche und die Orgel werden bei der Führung erklärt. Diese beginnen halbstündlich.
10.30 bis 15.00 Uhr - Kirchenzentrum De Parel, Oesterstraat 11 Oosterend

19. Molen De Traanroeier

Die Müller sind vor Ort, um die Feinheiten der jahrhundertealten Technik zu teilen. So lassen sie die Mühle drehen und es kann Pfannkuchen aus frischem Mehl gegessen werden.
10.00 bis 16.00 Uhr – Besuch über Museum Kaap Skil, Heemskerckstraat 9 Oudeschild

20. Abschluss mit Maarten van Rossem bei De Waddel

Zum Abschluss des Tages wird der Botschafter des Vereins der niederländischen Kulturlandschaft, Maarten van Rossem, etwas Besonderes im Bezug auf die Landschaft von Texel bekannt geben.
Da die Parkmöglichkeiten im Gebiet des Hoge Berg schlecht sind, ist es gewünscht, dass Sie mit dem Fahrrad oder zu Fuß kommen.
15.00 bis 16.00 Uhr - Bauernhof De Waddel Westergeest 4 Den Burg

Das komplette Programm finden Sie auf der Webseite des Open Monumentendag.

 

 
Texel-Fan? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um als Erster aktuelle Nachrichten und Angebote vom VVV Texel zu bekommen

Unsere Gäste bewerten die Unterkünfte von VVV Texel 8.3 (aus 45619 Bewertungen)