Biem hoofdfoto

Tipps für einen nachhaltigen Aufenthalt auf Texel

Sind Sie auch der Meinung, dass wir auf Texel sparsam sein sollten? Dann lesen Sie unsere 10 Tipps für einen nachhaltigen Aufenthalt. Auch lustig: Zusammen mit Texelana verschenken wir in den Wintermonaten wunderbar warme Wollpantoffeln. Möchten Sie die Chance haben, diese zu gewinnen? Füllen Sie dann das Formular unten auf der Seite aus.

Biem der Leuchtturmwärter

Auf Texel sind wir der Meinung, dass Nachhaltigkeit und das Klima wichtig sind. Wir möchten, dass jeder die Insel so lange wie möglich genießen kann. Werden Sie helfen?

BiemLeuchtturmwärter

10 Tipps für einen nachhaltigen Urlaub

1. Gehen Sie sparsam mit Wasser um. Lassen
Sie den Wasserhahn nicht unnötig aufgedreht und duschen Sie kurz, oder nehmen Sie stattdessen ein Bad im Meer ;)

2. Stellen Sie den Thermostat nicht höher als nötig ein.
Schalten Sie rechtzeitig am Abend oder beim Ausgehen ab. Extra-Tipp zum Aufwärmen: Streicheln Sie die Lämmer auf der Schapenboerderij Texel!

3. Schließen Sie Türen und Fenster, wenn es draußen kalt ist
Möchten Sie trotzdem die frische Luft genießen? Das ist perfekt für einen schönen Spaziergang am Strand!

4. Beleuchten Sie nur die Räume, in denen sich jemand aufhält
Vielleicht müssen auch dort nicht alle Lichter brennen? Denn je weniger Licht, um so mehr Romantik.

5. Machen Sie auch im Urlaub einen "Tag des Essensreste"
Um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

6. Lassen Sie das Auto stehen und fahren Sie Rad
Das ist nachhaltig, aber vor allem gut für die Gesundheit. Und mit dem Fahrrad können Sie die schöne Landschaft am besten genießen.

7. Laden Sie Ihr Elektroauto niemals über die Steckdose der Unterkunft auf

Das ist unsicher, dauert länger und ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

8. Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel auf Texel
Nehmen Sie den Linienbus, wenn Sie vom bzw. zum Schiff, nach De Koog oder Den Burg möchten, und buchen Sie den Texelhopper für andere Ziele.

9. Probieren Sie lokale Produkte
Auf Texel können Sie in Hülle und Fülle bei lokalen Unternehmern einkaufen. Wollsocken, Texel-Blumenzwiebeln, Kunst.... Alles, was Sie wollen! Probieren Sie auch lokale Produkte. Salziges Gemüse, Obst aus dem Speisewald (‚Voedselbos‘) und Köstlichkeiten von Straßenständen. Ihr eigenes Abendessen zusammenstellen? Dann fahren Sie eine Schnitzeljagd.

10. Lassen Sie Ihr eigenes Zuhause weit hinter sich
Vergewissern Sie sich vor dem Verlassen des Hauses, dass Sie alle Geräte ausgesteckt haben. So wird sichergestellt, dass diese Geräte nicht unnötig Energie verbrauchen. Mit einer Zeitschaltuhr können Sie abends das Licht anlassen, um Einbrecher abzuhalten. Schalten Sie den Thermostat aus oder stellen Sie ihn auf Urlaubsmodus.

Gewinnen Sie Texelana-Pantoffeln

Pippa pantoffel Texelana

Möchten Sie zu Hause und im Urlaub wunderbar warme Texelana-Pantoffeln genießen? Füllen Sie dann das nachstehende Formular aus. Wir verlosen jeweils ein Paar im November, Dezember, Januar, Februar und März!

Diese Webseite wird durch das Google reCAPTCHA geschützt. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen sowie die Nutzungsbedingungen von Google.

Weitere Themen

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an