Kabeljauw Koningszwam VVV Texel Fotograaf Annette van Ruitenburg 2

Rezept: Königspilz, Kabeljau und Seetang

Möchten Sie Kabeljau nach Texel-Art bereiten? Kombinieren Sie diesen Fisch mit Texel Königspilze, Kartoffeln von der Insel, Seetang und einer Sauce mit Texel Whisky. So zaubern Sie ein leckeres Gericht auf den Tisch!

Zutaten für 4 Personen

500 bis 700 Gramm Kabeljau mit Haut aus einem Texel-Fischgeschäft
500 Gramm Texelkartoffeln von Keijser Aardappelen & Asperges oder Baurer Lap
200 bis 300 Gramm Winterportulak aus Novalishoeve oder Ekoplaza
1 Schachtel mit ca. vier Königspilzen aus der Texelse Paddestoelenkwekerij
1 Fenchel aus einem Texel-Supermarkt
7 Gramm Seetang
8 Esslöffel Texel-Rapsöl / Olivenöl
2 Esslöffel Mayonnaise
2 Esslöffel Ketchup
1 Esslöffel Texel Whisky aus der Brennerei De Lepelaar
Salz und Pfeffer nach Geschmack

So machen Sie dieses Gericht:

Kochen Sie die Kartoffeln 15 - 20 Minuten lang in Wasser mit 2 Gramm Seetang, bis sie fertig sind. Lassen Sie sie dann abtropfen und lassen Sie sie leicht abkühlen. In der Zwischenzeit den Fenchel in dünne Scheiben schneiden, das harte Herz herausnehmen und auch die Königspilze in dünne Scheiben schneiden.

Eine Schicht Öl (ca. 3 Esslöffel) in die Pfanne geben und zuerst den Fenchel kurz grillen und dann die Pilze hinzufügen. Den Fenchel und die Pilze vorsichtig aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller oder einer Schüssel aufbewahren.

Machen Sie dann die Sauce, indem Sie die Mayonnaise mit Ketchup und Texel Whisky mischen, und würzen Sie die Sauce bei Bedarf mit etwas Pfeffer. Dann die Winter-Portulak waschen, abtropfen lassen und die Winter-Portulak mit ca. 2 Esslöffeln Raps- oder Olivenöl mischen.

Dann grillen Sie den Kabeljau etwa sieben Minuten lang in einer ölgefetteten (ca. 3 Esslöffel) Grillpfanne auf der Haut. Wenn Sie genau hinschauen, können Sie sehen, wie der Gargrad steigt. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in einer anderen Pfanne braten.

Bereiten Sie einen warmen Teller mit Gemüse, Fisch, Kartoffeln und Sauce vor. Zum Schluss mit Seetang garnieren.

Guten Appetit!

Weitere Themen

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an