Zilte Aardappelstamp tuin VVV Texel Fotograaf Annette van Ruitenburg 2

Rezept: Salziges Kartoffelpüree mit Texel Produkte

Appetit auf einen leckeren Texel-Eintopf? Dann probieren Sie dieses salziges Kartoffelpüree! Eine gut sättigende Mahlzeit und etwas anderes als ein normaler Eintopf.

Dieses Rezept ist leicht zuzubereiten und reich an Texeler Zutaten. Die Kartoffeln vom Texeler Land werden an verschiedenen Ständen am Straßenrand verkauft oder können bei der Novalishoeve abgeholt werden. Für dieses Rezept kochen Sie die Kartoffeln mit Seetang und das gibt dem Gericht einen besonderen Geschmack.

Zutaten für 4 Personen

300 Gramm (salzige) Kartoffeln, in Würfel geschnitten
300 Gramm Salz-Gemüse, Wilde Rüben und Meerfenchel (alternativ: Spinat und Rucola)
1 Esslöffel Butter
10 Milliliter Texeler Rapsöl (alternativ: Olivenöl).
300 Gramm Kranbeeren vom Landgoed de Bonte Belevenis
Zweig von Rosmarin und Thymian
10 Milliliter Sahne
200 Gramm geriebener oder gewürfelter Schafskäse von der Schäferei De Waddel oder vom Käsehof Wezenspyk
Samen des Pferdeeppich, kurz geröstet (alternativ: Fenchelsamen)
5 Gramm Meeresalgen
Salz und Pfeffer

So bereiten Sie dieses Gericht zu:

Die Kartoffeln in Wasser mit Salz und Algen 20 Minuten lang kochen. Gießen Sie sie ab und fangen Sie das Kochwasser auf.

Das Salz-Gemüse in Butter 2 bis 3 Minuten unter Rühren erhitzen. Holen Sie das Gemüse heraus und trocknen Sie die Pfanne. Braten Sie danach kurz die Pferdeeppichsamen oder Fenchelsamen an, fügen Sie etwas Öl hinzu und erhitzen Sie die Kranbeeren mit Rosmarin und Thymian.

Die Kartoffeln grob zerdrücken und ein wenig Kochflüssigkeit und die Sahne hinzufügen. Mischen Sie dann das Salz-Gemüse unter die Kartoffeln.

Legen Sie auf einen Teller einen Haufen und drücken ihn mit einem Löffel aus, so dass eine schöne Senke entsteht. Servieren Sie darin die Kranbeeren und den Schafskäse. Abschließend mit Seetang garnieren.

Guten Appetit!

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von Annette van Ruitenburg, Autorin des Kochbuchs De Smaak van Texel, ermöglicht.

Weitere Themen

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an