WhatsApp us!
Add +31 683357827 to your contact list to whatsapp us.

Heißt es jetzt Tessel oder Texel?

6 März 2018

Für deutsche Besucher ist es wahrscheinlich eher selbstverständlich, das X im Namen der Insel Texel auch wirklich wie ein X auszusprechen. Hierzulande ist das anders: Obwohl man in der niederländischen Sprache das X grundsätzlich eigentlich genau so ausspricht, sagen viele Niederländer "Tessel", wenn sie von der Insel reden. Ist das so richtig?

Unterschiedliche Aussprache

Wenn Sie auf Texel sind, werden Sie hören, dass Einheimische den Namen ihrer Insel oft als ‚Tessel’ aussprechen. Dennoch gibt es genau so viele Insulaner, für die das X im Inselnamen auch wirklich ein X bleibt. Woher rührt dieser Unterschied?

Südliche Insel

Texel verdankt seinen Namen seiner Lage als südlichste Insel im Verhältnis zu den anderen Wattenmeerinseln. Deshalb hieß Texel lange Zeit Tehswa, was im Altgermanischen so viel wie ‚südlich’ bedeutet.

Sowohl in der friesischen als auch in der niederländischen Sprache ist der Name Texel schon seit Jahrhunderten gang und gäbe. Durch Lautverschiebung wurde aus dem ‚hs’ im Friesischen ‚ks’, während es in der niederländischen Sprache beim ‚s’ blieb. So entstand die unterschiedliche Aussprache ‚Texel’ und ‚Tessel’.  Auch in anderen Wörtern ist diese Lautverschiebung aufgetreten. So heißt der Fuchs beispielsweise in Friesland ‚foks’, im Niederländischen heißt er ‚vos’.

Willkommen auf Texel

Welche Aussprache Sie auch vorziehen - in jedem Fall sind Sie herzlich eingeladen zu einem Besuch unserer schönen Insel.

Texel-Fan? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um als Erster aktuelle Nachrichten und Angebote vom VVV Texel zu bekommen

Unsere Gäste bewerten die Unterkünfte von VVV Texel 8.2 (aus 35926 Bewertungen)