WhatsApp us!
Add +31 683357827 to your contact list to whatsapp us.

Update: Deicharbeiten

1 Oktober 2018

Der Deich an der Ostseite von Texel wird zukunftssicher gemacht. Durch die Verstärkung und Erhöhung des Deiches werden wir uns auch in Zukunft auf der Insel keine nassen Füße holen. Die Arbeiten dauern bis Ende 2019, ein großer Teil des Teichs ist allerdings inzwischen bzw. ab Ende 2018 wieder zugänglich.

So bleibt die insel sturmflutsicher 

Der Wattenmeerdeich wird erhöht und die außerdeichs gelegenen Radwege werden modernisiert. Die Pumpwerke De Schans, Dijkmanshuizen und Eijerland werden erneuert. Der Strand „Ceres“ am Prins Hendrikzanddlijk wird einem sandigen Gebiet mit Dünen und Queller weichen. Somit ist amtlich: Texel erhält ein neues Naturgebiet!

Womit muss ich rechnen?

Entlang des Deiches gibt es einige Stellen, die vorübergehend oder für einen längeren Zeitraum gesperrt sind:

  • Der außerdeichs gelegene Radweg, der am Deich entlang von Oudeschild nach De Zandkres führt, ist bis zum 15. Oktober 2019 nicht befahrbar. Sie können den Weg, der am Deich entlangführt, benutzen
  • Die Straße IJsdijk zwischen Oudeschild und Oostereind ist für Autoverkehr und Radfahrer freigegeben. Das Naturgebiet De Zandkes ist ebenfalls über diese Straße zugänglich.
  • Der außerdeichs gelegene Radweg von 't Horntje nach Oudeschild ist teilweise nicht erreichbar. Der kleine Strand weicht einem Naturgebiet. Die Deichverstärkungsarbeiten dauern hier bis zum 31. Dezember 2018. Der Wattenmeerstrand am Waddenhaven Texel bleibt jedoch zugänglich.
  • Der innerdeichs gelegene Radweg zwischen 't Horntje und Oudeschild ist befahrbar.
  • Strandpavillon Kaap Noord ist bis zum 22. Oktober 2018 nur über De Cocksdorp erreichbar. Über den Stengweg gelangen Sie zur Volharding, die am Deich entlangführt. Die Rückfahrt ist möglich über den Vuurtorenweg.
  • Der Vogelboulevard ist bis zum 15. Oktober 2018 nicht im vollen Umfang zugänglich. Die Vogelgebiete Molenkolk, Ottersaat und De Zandkes sind allerdings erreichbar.
  • Bis zum 15. Oktober 2018 ist es nicht möglich, zwischen Oosterend und De Cocksdorp am Deich entlang zu fahren. Der Lancasterdijk zwischen Oostkaap und Stuifweg ist gesperrt.
  • Monument De Schicht ist bis zum 15. Oktober 2018 nur über den Hoofdweg und anschließend über den Stengweg erreichbar.
  • Bei De Cocksdorp ist der südliche Teil des Stengwegs bis zum 15. Oktober 2018 für den Autoverkehr gesperrt. Hier wird ein neues Pumpwerk gebaut. Der Stengweg ist allerdings für Radfahrer erreichbar.
  • Die Windmühle ’t Noorden ist bis zum 15. Oktober 2018 nur über den Stuifweg erreichbar.

Die aktuellen Umleitungen finden Sie auf der Website der Gemeinde Texel.

Vorbeischauen am Deich

Möchten Sie die Fortschritte am Deich mit eigenen Augen sehen? Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten. So gibt es zum Beispiel öffentliche Sprechstunden am Wattenmeerdeich und am Prins Hendrikzanddijk und es gibt Führungen. Sie können auch das Erlebniszentrum und den Aussichtspunkt an der Pumpstation Prins Hendrik besuchen.

 

Texel-Fan? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um als Erster aktuelle Nachrichten und Angebote vom VVV Texel zu bekommen

Unsere Gäste bewerten die Unterkünfte von VVV Texel 8.4 (aus 37480 Bewertungen)