WhatsApp us!
Add +31 683357827 to your contact list to whatsapp us.

PREVIEW 2019

Preview 2019: neues Naturgebiet am Prins Hendrikdijk

Im Sommer wird Texel um ein weiteres Stückchen Natur reicher. Mit den aktuellen Arbeiten am ‚Prins Hendrikzanddijk‘ entsteht an der südlichen Wattenmeerseite der Insel ein völlig neues, ganze 200 Hektar großes Naturgebiet. 

Neue Dünen

Bislang gibt es auf der Westseite von Texel nur Dünen. Damit der Prins Hendrikpolder bei steigendem Meeresspiegel auch in Zukunft nicht überschwemmt wird, erhält nun auch die Wattenmeerseite ein Dünengebiet. So bleiben bei künftigen Wanderungen nicht nur die Füße schön trocken, sondern auch vielerlei Wattvögel werden die Vorzüge des neuen Gebietes sehr zu schätzen wissen. Außerdem ist zu vermuten, dass auch Stichlinge und Garnelen ihren Weg dorthin finden.

Mit dem Rad oder zu Fuß

Ab Mitte 2019 ist es möglich, das neue Naturgebiet über einen Radweg zu erkunden, der durch das Dünengebiet hindurch und über den Deich verläuft. Darüber hinaus entsteht hier auch ein neuer Wanderweg, der teilweise durch das neue Dünengebiet führt und unter anderem an einem Vogelbeobachtungspunkt vorbeikommt. Dieser Wanderweg schließt sich an den bereits bestehenden Weg von ungefähr 1 km rund um das Naturgebiet Ceres an. 

Kleiner Vorgeschmack

Bei einem Besuch des Erlebniszentrums oben auf dem Deich in Höhe des Pumpwerks Prins Hendrik kann man die laufenden Arbeiten aus der Nähe beobachten. Von hier aus hat man einen spektakulären Ausblick und kann zugleich mehr über dieses außergewöhnliche Projekt erfahren. Ab Frühjahr 2019 werden hier wöchentlich Projektexkursionen organisiert. Zudem ist es möglich, den vorübergehenden Aussichtspunkt auf der neuen Düne im Naturgebiet zu besichtigen. 

Texel-Fan? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um als Erster aktuelle Nachrichten und Angebote vom VVV Texel zu bekommen

Unsere Gäste bewerten die Unterkünfte von VVV Texel 8.3 (aus 45619 Bewertungen)