WhatsApp us!
Add +31 683357827 to your contact list to whatsapp us.

Inseldialekt

Heißt es Texel oder Tessel?  

Für deutsche Besucher ist es selbstverständlich, das X in Texel auch als ein solches auszusprechen. In den Niederlanden gilt die gleiche Regel für diesen Buchstaben. Warum viele Einheimische ihre Insel „Tessel“ nennen, verraten wir Ihnen in einem Sprachkurs à la Texel.

Texel vs. Tessel

Der Name Texel ist vom Ursprung her ein Ortsbegriff und stammt vom altgermanischen Wort Tehswa ab. Das bedeutet so viel wie „südlich“ und verweist auf Texels Lage am Südende der niederländischen Watteninselkette. Der heutige Name Texel ist sowohl im Niederländischen als auch im Friesischen schon seit Jahrhunderten gang und gäbe. Die Wurzeln seiner unterschiedlichen Aussprache gehen auf die so genannte Lautverschiebung zurück. Während im Friesischen aus dem ‚hs‘ ein ‚ks‘ wurde, blieb es in der niederländischen Sprache beim ‚s‘. Das Ergebnis: eine friedliche Ko-Existenz von „Tessel“ und „Texel“. Und beide Aussprachen haben ihre Richtigkeit. 

Tessels für Anfänger

Als einzige der niederländischen Watteninseln gehört Texel übrigens nicht zur Provinz Friesland, sondern ist ein Teil von Nord-Holland. Auf Texel spricht man darum auch nicht Friesisch. Hier hat man hingegen – inseltypisch konsequent – einen ganz eigenen Dialekt. Wie wäre es mit ein paar Worten „Tessels“ für den nächsten Inselaufenthalt? Mit diesen Begriffen sind Sie im Alltag bestens gerüstet:

Skéép (gesprochen wie geschrieben) = Schaf. Ein wichtiges Gesprächsthema, denn man sieht sie an allen Ecken und Enden der Insel. Auf Texel gibt es davon genauso viele wie menschliche Einwohner.

Eendekukeltjesweer = buchstäblich Entenkükenwetter. Herrlich mildes Frühlingswetter ohne Wind – nicht nur günstig für Entenküken, sondern auch für menschliche Inselbesucher.

De overkant = die andere Seite. Sprich: das Festland, der Rest der Niederlande, der Rest der Welt. Alles außer Texel.

Koppiestiêd = buchstäblich Tassenzeit. Zeit für einen leckeren Kaffee. Zum Beispiel bei „Eendekukeltjesweer“ auf der Terrasse eines Strandpavillons.

Met smaak = buchstäblich „Mit Geschmack“. Guten Appetit

Boeskippe (sprich: Buhskippe) = einkaufen. ‘Om een boeskip gaan’: einkaufen. 

Texel-Fan? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um als Erster aktuelle Nachrichten und Angebote vom VVV Texel zu bekommen

Unsere Gäste bewerten die Unterkünfte von VVV Texel 8.2 (aus 35926 Bewertungen)