Informationen und Tipps für einen sicheren und verantwortungsvollen Aufenthalt

März: Vögel bereiten sich auf die Brutsaison vor

In Vorbereitung auf die Brutsaison kehren die ersten Sommervögel im März nach Texel zurück.

Vogelbeobachtung im März

In diesem Monat werden die Tage länger, eine wichtige Zeit für die Vögel, sich auf den Frühlingszug und die Brut vorzubereiten.

Junge Löffler

Löffler überwintern normalerweise in Nordwestafrika. Aufgrund der zunehmend milden Winter bleiben mehr junge Löffler auf der Insel. In den Kolonien in De Geul, De Muy, De Slufter und in De Schorren kann man sie sehr gut sehen. Die zurückkehrenden Löffler kann man im kommenden Monat auch immer mehr am Vogelboulevard sehen. In Vorbereitung auf die Brut sammeln sie Kraft, indem sie viel Nahrung im flachen Wasser sammeln. 

Singvögel kündigen den Frühling an

Auf den Heideflächen können Sie im März den Gesang der Heidelerchen genießen. Auch die Bachstelze zeigt sich wieder. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie eine Trauerbachstelze zwischen den Bachstelzen. Diese ist ganz schwarz-weiß und sollte eigentlich nach England fliegen, aber auf dem Durchzug kommen Sie häufiger eben auf Texel angeweht.

Später im März kommt der Vogelzug richtig in Gang, wobei für viele Menschen die Rückkehr des Blaukehlchens in den Dünen der Höhepunkt ist. Dieser schöne Singvogel kündigt ab Ende März mit seinem ausgelassenen Gesang den Frühling an. Die Bäume und Sträucher sind zu dieser Zeit noch relativ kahl, so dass das Blaukehlchen oft gut zu sehen ist.

Wandern in der Brutzeit 

Um den Vögeln während der Brutzeit die nötige Ruhe zu verschaffen, werden jedes Jahr einige Wanderwege gesperrt. Vom 1. März bis zum 1. September sind die 'grünen Routen' gesperrt.

Texel-Fan? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um als Erster aktuelle Nachrichten und Angebote vom VVV Texel zu bekommen

Unsere Gäste bewerten die Unterkünfte von VVV Texel 8.3 (aus 48788 Bewertungen)