Duprerrondje Groen

5 Tipps für nachhaltige Ferien

Werden Sie demnächst Ihren Urlaub auf Texel verbringen? Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie das nachhaltig tun können.

1. Lokal einkaufen

Ein guter Anfang für einen nachhaltigen Aufenthalt auf Texel ist "lokal essen und einkaufen"! Auf Texel ist dies sehr gut möglich, da viele Produkte der Insel vor Ort hergestellt werden. Erkundigen Sie sich zum Beispiel beim Essengehen im Voraus, was auf der Speisekarte steht und ob lokale Produkte enthalten sind. Und wenn Sie einkaufen wollen, nutzen Sie die Hofläden und die Stände am Straßenrand.

2. Fahrräder mieten

Lassen Sie das Auto stehen und machen Sie eine Fahrradtour. Sie können Fahrräder (online) bei den folgenden Unternehmen mieten.

3. Öffentliche Verkehrsmittel benutzen

Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel auf Texel. Vom Fährhafen aus fährt ein Bus nach Den Burg und De Koog. Außerdem gibt es auf Texel 130 Bushaltestellen, für die Sie den Texelhopper anrufen oder online buchen können.

4. Die kalten Tage

Ist es in Ihrer Unterkunft kühl? Dann wärmen Sie sich mit Texel-Wollsocken, einer schönen Decke oder einer Wolljacke. Auf diese Weise können Sie die Heizung um ein Grad herunterdrehen.

5. Minimalisiertes Wohnen

Einer der Trends ist das minimalistische Wohnen, wie zum Beispiel die beliebten kleinen Häuser. Auch auf Texel kann man minimalistisch leben, zum Beispiel mit dem Zug nach Den Helder fahren und die öffentlichen Verkehrsmittel auf der Insel nutzen. Machen Sie es sich zur Aufgabe, nicht zu viele Sachen mit in den Zug zu nehmen. Werden Sie Erfolg haben?

Mehr Blogs über Texel

Weitere Themen

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an