Juttersmuseum

Kinderparadies Texel: Top 10 der schönsten Ferienabenteuer

Das Meer, der Strand und die vielfältige Natur der Insel bieten die perfekte Kulisse für einen rundum gelungenen Urlaub mit Kindern. Hier gibt es an allen Ecken etwas zu entdecken und jede Menge Abenteuer zu erleben.

1. Flaschenpost verschicken: Das sollte einfach jedes Kind mal gemacht haben. Auf Texel kann man seinen Brief-in-der-Flasche am besten auf dem Damm in der Nähe des Leuchtturms „aufgeben“. Praktische Tipps zum Präparieren der Flasche und viele kuriose Fundstücke aus dem Meer erwartet kleine und große Besucher im Strandgutmuseum „Flora“.

2. Frische Pfannkuchen: Welches Kind liebt sie nicht? Am Waldrand bei Den Burg liegt das Bauernhof-Restaurant „Boerderij Eethuis Catharinahoeve“. Hier gibt es eine unendliche Vielfalt von Pfannkuchen aus lokalen Zutaten. Zudem wartet auf die kleinen Besucher ein toller Spielplatz im Garten sowie ein eigenes Indoor-Spielzimmer.

3. Auf der Spur der „Sommeltjes“ erwartet Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren ein kleines Naturabenteuer. Während sie sich im Texeler Wald auf die Suche nach den legendären Erdmännchen begeben, entdecken sie auf dem 1,5 km langen „Sommeltjespad“ spielerisch die Pflanzen- und Tierwelt der Insel.

4. Hausgemachtes Milcheis in vielen tollen Geschmacksrichtungen, das ist die Spezialität auf dem Eisbauernhof Labora bei De Cocksdorp. Kleine Schleckermäuler können hier live verfolgen, wie die Milch von den hofeigenen Kühen per Roboter gemolken wird.

5. Lämmer streicheln: Dieser Kinderwunsch wird auf dem Schafbauernhof „Schapenboerderij Texel“ zur Wirklichkeit. Hier kann man über 25 Schafrassen ansehen und anfassen, im Stroh tollen, Pony reiten und viele andere Tiere hautnah erleben.

6. Eine Wattexkursion ist eine tolle Möglichkeit, Kinder für die beeindruckende Natur des Welterbes Wattenmeer zu begeistern. Mit Fangnetz und Schaufel bewaffnet, entdecken sie unter kundiger Leitung die Bewohner des Meeresbodens wie Wattwürmer, Muscheln, Austern und Krebse.

7. Einmal Pirat sein: Dafür bietet das 32 m lange Piratenschiff am Jachthafen in Oudeschild mit seinen Seilen, Netzen und einem Ausguckturm endlose Möglichkeiten. Auf dem kostenlosen Spielfeld gibt es außerdem auch eine 25 m lange Kabelbahn, einen Wasserspielplatz und vieles, vieles mehr.

8. Muscheln suchen macht auf Texel sowohl am 30 km langen Sandstrand im Westen der Insel, als auch an der östlichen Wattküste jede Menge Spaß. Und mit etwas Glück können kleine Spürnasen dabei auch die Fossilien von Mammuts und Nashörnern finden, die regelmäßig vom Meeresboden an den Strand gespült werden.

9. Den Leuchtturm erklimmen und von oben einen Blick über Texel, das Meer und Vlieland werfen: Bis 2003 war diese Aussicht allein dem Leuchtturmwärter von Texel vorbehalten. Wie dieser dort arbeitete, macht die Ausstellung im Inneren des Leuchtturms für kleine Besucher anschaulich.

10. Hunderte Seehunde leben im Meer rund um Texel. Bei einem Ausflug mit dem Schiff können Kinder sie neben dem Boot schwimmen oder auf den Sandbänken liegen sehen. Junge „Heuler“, die ihre Mutter verloren haben, werden auf Texel im Ecomare aufgefangen, und können hier besucht werden.

Weitere Themen

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an