Informationen und Tipps für einen sicheren und verantwortungsvollen Aufenthalt

Motorrad fahren auf Texel

Die Straßen auf Texel sind hervorragend geeignet für motorisierte Zweiradfahrer. Unsere Insel ist daher bei Motorradfahrern äußerst beliebt. Hier unser Geheimtipps für eine gelungene Texel-Rundfahrt:

1. Beginnen Sie am Fährterminal

Ihre Texel-Rundfahrt beginnt am Fährhafen in Den Helder. Die Fähre der Reederei TESO bringt Sie in einer knappen halben Stunde auf die Insel.

2. Über den Pontweg nach Oudeschild

Sie fahren über den Pontweg Richtung Norden und biegen nach 3,5 rechts ab, um über die Redoute und das Bollwerk die Hafenstadt Oudeschild zu erreichen. Genießen Sie die Aussicht auf den Wattenmeerhafen und gönnen Sie sich einen Backfisch am Oude Vismarkt.

3. Über den Deich zum Leuchtturm

In Oudeschild können Sie die Route über den IJsdijk und den Lancasterdijk am Wattenmeer entlang fortsetzen. Sie fahren nun in Richtung des Leuchtturms an der Nordspitze der Insel. Der Leuchtturm von Texel ist bereits mehr als 150 Jahre alt und kann besichtigt werden. Von oben haben sie einen einmaligen Blick über die Insel und das Wattenmeer.

4. Zu De Koog

Nach der Besteigung des Leuchtturms fahren Sie über den Zanddijk zurück Richtung Süden. Der Zanddijk verläuft durch das Dünengebiet im Westen der Insel. Nach einer erholsamen, 15 Kilometer langen Fahrt gelangen Sie nach De Koog, Texels wichtigsten Badeort. Hier können Sie sich eine Stärkung gönnen, sich am Strand den Wind um die Nase wehen lassen oder einen Besuch bei Ecomare abstatten.

Von De Koog aus fahren Sie über die Straßen Randweg, Hoornderslag und Watermolenweg wieder zum Fährhafen!

Weitere Informationen zur Fähre und Motorradfahrer? Hier finden Sie die Infos der Fährgesellschaft für Motorradfahrer.

Texel-Fan? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um als Erster aktuelle Nachrichten und Angebote vom VVV Texel zu bekommen

Unsere Gäste bewerten die Unterkünfte von VVV Texel 8.3 (aus 51159 Bewertungen)