Hond loopt in gebied waar geen aanlijnplicht geldt VVV Texel

Hund an der Leine oder nicht? Das sind die Regeln

Texel ist eine schöne Insel, um sie zusammen mit dem Hund zu entdecken. Wo Sie wandern dürfen, darf Ihr treuer Vierbeiner Sie begleiten. Wie Informieren Sie über die Anleinregeln für Hünde.

Aanlijnplicht hond kaart Texel VVV Texel

Am Strand
Ihr vierbeiniger Freund darf an den unbewachten Stränden frei laufen (hellgelb auf der Karte). Es besteht die Verpflichtung, an den bewachten Strandabschnitten und FKK-Stränden (blau auf der Karte) an der Leine zu führen. Außerhalb der Brutzeit, von September bis März, darf Ihr Hund an bestimmten Strandabschnitten frei laufen (lila auf der Karte). In diesen Bereichen (lila auf der Karte) gilt von April bis 1. September eine Leinenanforderung.

In den Dünen
In den Dünengebieten müssen Hunde das ganze Jahr über an der Leine geführt werden. Eine Ausnahme bilden die auf der Karte violett markierten Bereiche. Hunde sind hier ohne Leine erlaubt außerhalb der Brutzeit erlaubt, von September bis März.

Im Wald
Hunde dürfen in De Dennen und Krimbos (hellgrün auf der Karte) frei laufen. Auf den Spielplätzen, Spielfeldern und in Gebieten mit Vieh oder großen Weidetieren besteht eine Leinenpflicht.

Auf und entlang der Straße und in Dörfern
Auf öffentlichen Straßen und Wegen müssen Hunde das ganze Jahr über an der Leine geführt werden.

Um die Wiesen
Hunde müssen auf Wanderwegen in landwirtschaftlichen Gebieten immer an der Leine geführt werden. Dies soll verhindern, dass Hunde Schafe jagen.

Warum an der Leine?
Neben dem Risiko einer Geldstrafe gibt es noch weitere Gründe, die Regeln einzuhalten. Texel ist eine Vogelinsel schlechthin. Wenn Vögel vor einem Hund fliehen und ihr Nest verlassen, sind Eier oder junge Küken eine leichte Beute für Raubtiere. Die Vögel können das Gebiet sogar als gefährlich empfinden und beschließen, wegzuziehen. Indem wir Ihren Hund an der Leine halten, halten wir Texel als Vogelinsel.

Was sind die Regeln rund um Hundekot?
Werfen Sie Hundekot mit einer Tüte in die Mülleimer am Rande des Naturschutzgebietes. Kein Mülleimer in der Nähe? Nehmen Sie den Beutel dann zu einer anderen Abfallstelle mit. Keine Tasche bei dir? Dann begraben Sie den Hundekot unverpackt am Straßenrand.

Weitere Themen

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an