Museum Waelstee in De Waal VVV Texel

Museum Waelstee

Die Watteninsel Texel kann auf eine reiche, landwirtschaftliche Historie zurückblicken. Im Museum Waelstee in De Waal sehen Sie, wie das (bäuerliche) Leben auf Texel früher aussah. Das Museum ist in einem charmanten, alten Bauernhof im Herzen des ältesten Inseldorfes untergebracht.

Bauern im Laufe der Zeit

Jedes Jahr erfindet das Museum eines seiner Hauptthemen (Ackerbau, Weidebau, Blumenzucht und Transport) neu. Auch wenn Sie unsere Insel öfters besuchen, können Sie hier also regelmäßig etwas Neues entdecken. Die Dauerausstellung des Museums präsentiert authentische Bauernwagen und Kutschen, Pferdeschlitten und alte landwirtschaftliche Maschinen, die sich einst auf Texel nützlich machten. Auch eine Vielzahl von Maschinen und Gegenständen für die Milchverarbeitung und für die Käse- und Butterzubereitung sind hier zu sehen. Entdecken Sie, wie Texeler Bauernfamilien vor 100 Jahren lebten und arbeiteten. Vor allem die Rolle der Frau in der Landwirtschaft, in der Milchproduktion und in der Flachs- und Wollverarbeitung wird hier besonders hervorgehoben.

Schmiede

In der Schmiede werden regelmäßig Vorführungen gegeben. Die Produkte, die dort hergestellt werden, sind auch als Souvenir im Museum erhältlich. Darüber hinaus sind im Museum Waelstee oft vorübergehende Kunstausstellungen zu sehen.

Weitere Themen

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an