Schapenboer Arjen Boerhorst van boerderij de Hoge Kamp VVV Texel

Texeler Schafsbauern

In der Lämmerzeit ist ein Texeler Schafsbauer Tag und Nacht auf den Beinen, um den „Babyboom“ in seinem Stall entsprechend zu betreuen. Wir stellen sie Ihnen vor: 11 Texeler Schafsbauern. Gemeinsam halten sie 3.500 Texeler Schafe, die sich gemeinsam um ganze 8.000 Lämmer auf der Weide kümmern müssen. Aber wer sind diese Schafsbauern eigentlich? Und wie sieht so ein Bauernhof aus?

Jan-Willem Bakker

Mitten im Schafsgebiet Hoge Berg befindet sich De Waddel, der Hof von Jan-Willem Bakker. Und das schon ziemlich lange: seit 1625. Auf diesem Hof erblicken in diesem Jahr fast 1.000 Lämmer das Licht der Welt! Der Hofladen verkauft Käse und Fleisch von eigenen Schafen.

Hans Witte

Hans Witte ist gemeinsam mit Sohn Lennart und Tochter Mariska der Besitzer von Schapenboerderij Texel. In diesem Jahr werden hier an die 500 Auen zu Mutterschafen. Der Hof ist für Besucher geöffnet. Im Hofladen werden Schafsprodukte verkauft, z. B. Wolle und Schafskäse. Auf diesem Hof darf man auch gerne mal mit einem Lämmchen kuscheln.

Cor Koorn

Seit 2017 hält die Käserei Wezenspyk eigene Schafe. Im Jahr werden dort 300 Schafe ablammen. Cor sorgt höchstpersönlich dafür, dass die Schafe täglich gemolken werden. Die Frischmilch wird auf dem Hof zu Schafskäse verarbeitet. Den erhält man im Hofladen. Auch Führungen sind möglich.

Kees, Cor & John Hin

Ganze 1.000 Schafe bekommen auf der Boerderij Hoogvliet in diesem Jahr ein Lamm. Oder gleich mehrere. Die Schafe und Lämmer von Kees, Cor und John Hin weiden rund um den Hof am Nieuwlanderweg. Dort gibt es auch einen eigenen Campingplatz und einen Hofladen, in dem Lammfleisch verkauft wird.

Henk van der Star

Im Polder Eierland befindet sich die Fleischviehwirtschaft De Oorsprong von Henk van der Star. Fast 350 Schafe werden in diesem Jahr dort ablammen. Der Hof beherbergt auch das Ferienhaus De Oorsprong mit direktem Ausblick auf die „Kinderstube“.

Familie Barhorst

Auf dem Hof Westerbuurt kommen in diesem Jahr über 400 Lämmer zur Welt. Herman, Annette und Sohn Jens bewirtschaften den Hof in Oosterend. Die Lämmer grasen rund um den Hof, zwischen Plaggenwällen und neben dem Wanderweg „Groeneweggetje“.

Jan, Annette & Mirjam Hin

De Oude Witte Engel ist der Hof von Jan, Annette und Mirjam Hin. In diesem Jahr werden dort über 250 Lämmer geboren. Die Schafe der Familie Hin werden auf biologische Weise gehalten.

Weitere Themen

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an