Winkelen in dorpsstraat De Koog VVV Texel fotograaf Justin Sinner

7 Tipps für ein Wochenende mit Freunden im Sommer

Eine Woche oder ein Wochenende mit Freunden, Kollegen oder dem Jahresclub unterwegs? Für sportliche, kreative und neugierige Freunde gibt es auf Texel viel zu erleben!

1. Entspannen Sie sich mit Woolness

Wellness heißt hier Woolness: Im Boutique Hotel Texel hat man einen alten Brauch auf zeitgemäße Weise wiederbelebt: das Baden in Schafswolle. Das Ergebnis ist eine neue Form der Wellness-Behandlung, die sich die entspannende und heilende Wirkung der Schafswolle zunutze macht. Bei ‚Woolness‘ kann man herrlich entspannen und zugleich sorgt das Lanolin-Fett für eine angenehm weiche und samtige Haut.

2. Kreative Pause

Beim Zeichnen oder Malen inmitten der herrlichen Natur von Texel kann man seiner Kreativität wahrlich einmal freien Lauf lassen. Die Profis vom Texeler ‚Kunstkwartier‘ laden dazu ein, das Inselgefühl an vier unterschiedlichen Orten auf eine ganz neue Weise zu entdecken. Mehr Infos zu diesen und anderen Workshops.

3. Ein Gläschen …

Rosé, Weiß- oder Rotwein von Texeler Boden? Wer es nicht glauben kann, den lädt das Weingut ‚De Kroon van Texel‘ zu einer Besichtigung seiner Weinreben ein. Anschließend lässt sich der gute Tropfen am besten bei einem herrlichen Sonnenuntergang am Strand genießen.

4. Von der Hand in den Mund

So lebt es sich auch auf Texel bestens. Im Voedselbos Texel (Speisewald) kann man alles, was reif vor Ort ist, probieren, während der Erntetage.

5. Wassersport & Co.

Natürlich kann man auf Texel herrlich am Meer liegen und entspannen. Für Freundinnen des Aktivurlaubs gibt es hier aber auch eine Menge zu erleben. Zum Beispiel auf dem Wasser beim Wellenreiten und Stand Up Paddeling oder am Strand bei Beachvolleyball und Strandjoga. Bei De Zandbank und Texel Active ist alles möglich.

6. Auf ein ‚Ommetje‘

Wandern ist auf dieser Naturinsel ein Genuss. Neben rund 180 km Wanderwegen gibt es noch eine Texeler Besonderheit: die ‚Ommetjes‘. Spazierwege durch Weideländer - zum Beispiel durch den ‚Polder Eierland‘ beim Inseldorf Oosterend oder in den ehemaligen Naturgebieten bei den Hoorn - die zuvor nicht zugänglich waren. Ruhe und unberührte Natur sind hier garantiert. Sehen Sie sich die Routen an.

7. Austern sammeln

Bewaffnet mit Gummistiefeln und Eimer kann man direkt vor der Küste von Texel zum Austernsammeln gehen. Für dieses einmalige Erlebnis bietet der Texeler Austernmann rund ums Jahr Ausflüge an. Natürlich werden die Austern anschließend zu einem leckeren Gläschen Sekt und frischem Brot ausgiebig verkostet.

Suchen Sie noch eine passende Unterkunft? Sehen Sie sich unser Angebot an.

Mehr Blogs über Texel

Weitere Themen

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an